Obst und Gemüse - Niederlande

Teboza

Die Herausforderung in Kürze:

Zentrale CO2-Kälteanlage für die Qualitätslagerung von Spargel

Acht Kühlhäuser mit genau dem richtigen Lagerklima

Kurze Vorlaufzeit; komplette Installation innerhalb von sechs Wochen

Wärmerückgewinnung versorgt angrenzende Industriehalle mit nachhaltiger Heizung

Spezifische Kundenwünsche

Ein energieeffizientes Kältesystem für die schonende Lagerung von frischem Spargel, war die Frage, mit der das Familienunternehmen Teboza Ende letzten Jahres an uns herantrat. Wir von Firma Koning Kältetechnik hatten es eilig, denn schon in wenigen Monaten, im März, würde der erste Spargel seine schmackhaften Köpfe aus dem Boden strecken.

Im Betrieb Teboza dreht sich seit Generationen alles um Spargel. Unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg begann Lodewijk Teeuwen mit dem Spargelanbau auf den sandigen Böden Limburgs. Teboza beteiligt sich an der Entwicklung neuer Spargelsorten, ist ein hochwertiger Lieferant von Spargelpflanzen, berät Züchterkollegen und ist Erzeuger und Verkäufer von Spargel.

Um den frischen Spargel unter den bestmöglichen Bedingungen zu lagern, hat Teboza ein neues Lager mit neuen Kühlzellen gebaut. Die Firma Koning Kältetechnik wurde gebeten, diese Zellen mit dem am besten geeigneten Kühlsystem auszustatten.

Unsere Lösung

Die Firma Koning Kältetechnik ist in der unternehmensspezifischen Kühllagerung für die Landwirtschaft ein Vorreiter. Als Familienbetrieb wissen wir um die Leidenschaft, mit der viele Obst- und Gemüsebauern, oft innerhalb eines Familienbetriebs, ihrem Beruf nachgehen. Das gilt natürlich auch für den Betrieb Teboza, die dem Spargel eine sehr sorgfältige Behandlung zuteil werden lässt, der Königin des Gemüse angemessen.

Ein zentrales Kühlsystem für acht Kühlhäuser

Um den Spargel unter den bestmöglichen Bedingungen zu lagern und frisch zu halten, hat die Firma Koning Kältetechnik für das neue Lagerhaus ein maßgeschneidertes Kühlsystem entwickelt. Dank eines effizienten und zuverlässigen Kühlmotors werden alle acht Kühlhäuser zentral gesteuert und auf die richtige Temperatur gebracht.

Dieses System ist an sich schon nachhaltig, auch Dank der Verwendung des natürlichen Kältemittels CO2. Durch die Nutzung der Wärmerückgewinnung wird das Kühlsystem sogar zu einem nachhaltigen Kraftwerk. Die bei der Kühlung entstehende Wärme kann von Teboza genutzt werden, um die angrenzende Industriehalle energieneutral zu beheizen.

Komplette Installation innerhalb von sechs Wochen

Anfang März, knapp sechs Wochen nach Beginn unserer Arbeiten, konnten wir das gesamte Kühl- und Klimasystem bei Teboza in Betrieb nehmen. Damit hat Teboza die Gewissheit, dass der Spargel ab der neuen Saison unter perfekten Bedingungen gelagert wird.

Wir von der Firma Koning Kältetechnik haben durch unsere Leistungen einen neuen begeisterten Kunden gewonnen. Teboza lobt unsere Kältetechniker, unsere Arbeitsmethoden und unsere Planung. Und diese Reaktion begeistert uns.

Hervorgehoben Kundengeschichte

Teboza

“Die Vision der Lagerung von Koning Kältetechnik passte am besten zu uns”

Alles begann mit einer anstehenden Renovierung und einem Hinweis eines zufriedenen Nachbarn, der Baumschule Fleuren. Das führte Teboza, einen der größeren Spargel- und Spargelpflanzenzüchter in den Niederlanden, zu Koning Kältetechnik. Genau", sagt Teboza-Direktor Rik Kursten, "so kam der Ball ins Rollen. Wie es weiterging und wie die Zusammenarbeit verlief? Direktor Rik Kursten, Betriebsleiter Konrad Cyba und Wartungsleiter Peter van Ham von Teboza erzählen es uns.

Kundengeschichte lesen

Beratung zur Kühlung

Fordern Sie eine unverbindliche Kühlberatung an - einer unserer Kältetechnik-Experten wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen!